US-Standlicht

+++ "US-STANDLICHT" und mein E 36 Cabrio Projekt +++

Traumhaft so ein paar frei Tage, vorallem wenn man ein paar Kilometer im quasi "Scheunenfund" genießen kann

Mein ureigenes kleines Tuning-Projekt schreitet gut voran und wie man im Bild sieht, erstrahl das 20 Jahre alte 3er Cabrio dank https://www.facebook.com/Autolack.Bischoff wieder wie am ersten Tag.

Und es fährt sich auch tatsächlich noch so, unglaublich diese Straßenlage. Selbst für jemanden wie mich, der sonst ü 500 PS in der Gegend rumbewegt, ist das lockere herumcruisen mit dem Wagen, gerade bei dem Wetter, echt ein Hochgenuss.

Vorhin haben wir uns den technischen Zustand mal genauer angeschaut und siehe da ..... er hat kaum was .... außer einmal neue Dichtungen, etwas Rost hier und da, alles in allem nichts weltbewegendes.

Nicht so zufrieden bin ich mit den Blinkern vorne, die irgendwie nicht oldschoolmäßig passen. Da hätte ich gerne klare Blinker. Und da ich auch noch neue Scheinwerfer benötige, gehe ich mal auf die Suche im Netz.

Eventuell habt ihr ja ein paar Tipps für mich ...... nur her damit, jedoch bitte ohne Angeleyes, LED-Gedöns und dergleichen.

Da ja insbesondere bei den BMWs häufig nachgefragt, hier auch noch kurz was zu den sog. US-Standlichtern, also der mitleuchtenden gelben Blinkerbirne.

NEIN ..... LEIDER LEIDER .... ES IST NICHT ZULÄSSIG

...... sowas hat niemals eine ABE oder ein E-Kennzeichen und ist alleine deswegen nicht zulässig, da nach vorne strahlende Leuchten weiß sein müssen.

"Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO)

B. Fahrzeuge

III. Bau- und Betriebsvorschriften

§50 Scheinwerfer für Fern- und Abblendlicht

(1) Für die Beleuchtung der Fahrbahn darf nur weißes Licht verwendet werden."

 

Darüberhinaus wird in die Baurtgenehmigung der Scheinwerfer/Blinker eingegriffen.

Die Konsequenzen sind bestenfalls eine Mängelkarte, eher 50 Euro wegen erloschener Betriebserlaubnis jedoch kein Punkt, schlimmstenfalls 90-135 Euro Bußgeld und einen Punkt, weil eine wesentliche Beeinträchtigung der Verkehrssicherheit vorliegt, was jedoch nach meinem Dafürhalten beim "US-Standlicht" nicht haltbar ist.

+++ US STANDLICHT und kein Ende +++

Auch heute wieder eine Frage dazu und bis es der letzte hier efährt poste ich es auch immer gerne wieder:

"Hey wie sieht's aus mit Codierter US Beleuchtung? Hab gehört ist seit neustem "nur" 40 ohne Punkt"

Meine Antwort:

"Hallo, eine Codierung auf US-Standlicht bringt die Betriebserlaubnis zum erlöschen und sollte nach meinem Dafürhalten "nur" noch 50 Euro jedoch keinen Punkt kosten. Jedoch aufgepasst: Mir sind Fälle bekannt wo versucht wurde 90 Euro und 1 Punkt durchzusetzen, wenngleich ein dabei beim besten Willen keine wesentliche Beeinträchtigung der Verkehrssicherheit erkennen kann. Daher sollte man nach meiner Einschätzung dann dagegen vorgehen!!!"

Manch einer hat auch Glück und ist nur mit 15-20 Euro dabei.

Dem Bildeinsender herzlichsten Dank, sein Fahrzeug ist derzeit führend bei der TSA-Wahl des Monats 09/14 !!!

Hier finden Sie uns

RRT - Rechtsanwälte & Strafverteidiger

Rathjens I Rakow I Tauber

Lise-Meitner-Ring 6b

18059 Rostock

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 381 499 68 05

 

oder schicken Sie ein Fax an

+49 381 499 68 26

 

oder schicken sie eine Mail an

info@rechtsanwaltrathjens.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Handy: 0172 32 77 463 NUR IN NOTFÄLLEN

- keine Rechtsberatung außerhalb eines Mandatsverhältnisses!!!-

 

Unsere bisherigen Besucher:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rechtsanwalt Rathjens