Kurzzeitkennzeichen

+++ WESENTLICHE und für die Szene sicher sehr unschöne ÄNDERUNGEN BEIM KURZZEITKENNZEICHEN +++

Aufgrund des sicher häufig bestehenden Missbrauchs hat der Bundesrat dratische Änderungen bei der Erteilung von Kurzzeitkennzeichen beschlossen.


Zukünftig soll dieses nur nch für ein bestimmtes Fahrzeug ausgegeben werden, welches dann auch in die vorläufige rote Zulassungsbescheinigung einzutragen ist.

Und jetzt kommt es richtig dicke, denn zukünftig benötigt das Fahrzeug eine GÜLTIGE HAUPTUNTERSUCHUNG !!!

Ist der TÜV abgelaufen oder die Betriebserlaubnis erloschen sind dann nur noch Fahrten in die Werkstatt und zur Prüf/Zulassungsstelle erlaubt.

Jedoch kann das Kurzzeitkennzeichen zukünftig auch am Standort des Fahrzeuges und nicht nur am Wohnsitz beantragt werden.

Diese Änderungen hat der Bundesrat in seiner 925. Sitzung am 19. September 2014 beschlossen und das Ganze soll zum 01.01.2015 in Kraft treten.

Hier im Link findet ihr den Beschluss:


http://www.bundesrat.de/SharedDocs/drucksachen/2014/0301-0400/335-14%28B%29.pdf?__blob=publicationFile&v=1

 

 

Hier finden Sie uns

Rechtsanwalt Sven Rathjens

Lise-Meitner-Ring 6b

18059 Rostock

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 381 499 68 05

 

oder schicken Sie ein Fax an

+49 381 499 68 26

 

oder schicken sie eine Mail an

info@rechtsanwaltrathjens.de

 

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Handy: 0172 32 77 463 NUR IN NOTFÄLLEN

- keine Rechtsberatung außerhalb eines Mandatsverhältnisses!!!-

 

Unsere bisherigen Besucher:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rechtsanwalt Rathjens