Alles zu Radarwarnern / BlitzerApp & Co

+++ RADARWARNER +++

Gerade kam bei den Jungs von https://www.facebook.com/KFZmusthaves die Frage auf, ob GPS-Radarwarner erlaubt sind oder nicht.

Auch wenn wir das Thema schonmal hatten, möchte ich auch für euch hier die Frage gerne nochmal beantworten:

Die StVO verbietet Autofahrern leider klar und deutlich, Geräte zum Stören oder Anzeigen von Blitzern zu verwenden (Paragraf 23 Abs. 1b StVO).
"(1b) Wer ein Fahrzeug führt, darf ein technisches Gerät nicht betreiben oder betriebsbereit mitführen, das dafür bestimmt ist, Verkehrsüberwachungsmaßnahmen anzuzeigen oder zu stören. Das gilt insbesondere für Geräte zur Störung oder Anzeige von Geschwindigkeitsmessungen (Radarwarn- oder Laserstörgeräte)."

Die Strafe dafür fällt recht beachtlich aus.

TBNR 123619 "Sie führten als Führer des Kraftfahrzeugs verbotswidrig ein technisches Gerät betriebsbereit mit, das dafür bestimmt ist, Verkehrsüberwachungsmaßnahmen anzuzeigen/zu stören."
§ 23 Abs. 1b, § 49 StVO; § 24 StVG; 247 BKat

1 Punkt / 75 Euro !!!

TBNR 123618 "Sie betrieben als Führer des Kraftfahrzeugs verbotswidrig ein technisches Gerät, das dafür bestimmt ist, Verkehrsüberwachungsmaßnahmen
anzuzeigen/zu stören"
§ 23 Abs. 1b, § 49 StVO; § 24 StVG; 247 BKat

Ebenfalls 1 Punkt / 75 Euro !!!

Es macht also keine Unterschied ob ihr es betreibt oder betriebsbereit mitführt.

Früher gab es für den Fahrzeughalter 150 Euro, jedoch findet sich dieser Tatbestand nicht mehr im neuen Bußgeldkatalog ...... dem werde ich jedoch nochmal nachgehen, da ich mir nicht vorstellen kann, dass der weggefallen ist.

Es spielt jedenfalls keine Rolle, ob der Blitzerwarner nun eine App im Handy, ein fest oder lose installierter GPS-Warner oder der Warner in der Navigationssoftware drin ist.

Die Vorschrift besagt eindeutig, dass der Fahrer des Kraftfahrzeuges ein betriebsbereites entsprechendes Gerät mit sich führt. Beifahrer dürften daher nach meinem Dafürhalten ein entsprechenden Warner nutzen. Ist dieser jedoch in irgendeiner Form ans Fahrzeug angeschlossen ist sicher der Fahrer dran !!!

Hier finden Sie uns

RRT - Rechtsanwälte & Strafverteidiger

Rathjens I Rakow I Tauber

Lise-Meitner-Ring 6b

18059 Rostock

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 381 499 68 05

 

oder schicken Sie ein Fax an

+49 381 499 68 26

 

oder schicken sie eine Mail an

info@rechtsanwaltrathjens.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Handy: 0172 32 77 463 NUR IN NOTFÄLLEN

- keine Rechtsberatung außerhalb eines Mandatsverhältnisses!!!-

 

Unsere bisherigen Besucher:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rechtsanwalt Rathjens