Rennsportversicherung

+++ KFZ-VERSICHERUNG BEI RENNSPORTVERANSTALTUNG also Wettbewerben +++

Quasi aus aktuellem Anlass, aufgrund meiner gestrigen Teilnahme, und weil ich sah, dass sich gestern auf dem Eurospeedway beim Fast Car Festival so einige Fahrzeuge in ihre Einzelteile aufgelöst haben, hier mal was zu Versicherungsfragen beim der Teilnahme an Rennsportveranstaltungen:

Nemmt ihr ohne eine spezielle Rennsportversicherung an einer derartigen Veranstaltung teil und es passiert ein Sach- oder Personenschaden habt ihr ein riesiges Problem.

Grundsätzlich schließen die Veranstalter die Haftung für Schäden aus, auch für Schäden und Verletzungen bei Zuschauern. Mag letzteres noch rechtlich zweifelhaft sein, so bekommt ihr vom Veranstalter aufgrund des Haftungsverzichtes rein gar nichts für eure Schäden und eventuelle Schmerzen.

Auch eure privaten Kfz-Versicherungen schließen grundsätzlich das Risiko der Teilnahme an Rennsportveranstaltungen aus.

Zudem wird es auch sehr schwer bzw. ist es nahzu unmöglich, von einem eventuellen Unfallverursacher Schäden und Schmerzensgeldansprüche ersetzt zu bekommen, da die Gerichte bei der gemeinsamen Teilnahme an Rennsportveranstaltungen grundsätzlich von einem Haftungsverzicht ausgehen.

ES BLEIBT EUCH DAHER NUR EINS:

Schließt eine RENNSPORTHAFTPFLICHT, eine RENNSPORTUNFALLVERSICHERUNG und bei Bedarf eine RENNSPORTKASKO ab.

Das ist je nach Risiko natürlich nicht ganz billig, doch nur so seid ihr auf der ganz sicheren Seite !!!

Euch noch einen schönen Sonntag !!!

Hier finden Sie uns

Rechtsanwalt Sven Rathjens

Lise-Meitner-Ring 6b

18059 Rostock

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 381 499 68 05

 

oder schicken Sie ein Fax an

+49 381 499 68 26

 

oder schicken sie eine Mail an

info@rechtsanwaltrathjens.de

 

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Handy: 0172 32 77 463 NUR IN NOTFÄLLEN

- keine Rechtsberatung außerhalb eines Mandatsverhältnisses!!!-

 

Unsere bisherigen Besucher:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rechtsanwalt Rathjens